Gelbes Thai-Curry mit Hähnchen


Zeitaufwand: 
40 min

Schwierigkeitsgrad:
Mittel



Zutaten



Du möchtest ein asiatisches Geschmackserlebnis? Dann bist du mit der Zubereitung von diesem Gericht genau richtig! Ich persönlich liebe asiatische Gerichte. Europäische Gerichte sind oftmals weit entfernt von dieser Geschmacks- und Gewürzevielfalt. Lass mich mit einem Kommentar wissen, ob euch das Rezept geschmeckt hat! 

Nährwerte

In der nachfolgenden  Tabelle liste ich euch auf, wie viele Kalorien das Gericht hat. Die angegebene Menge eignet sich locker für 2 Personen.

Zutaten

Was brauchst du, um dieses asiatische Gericht nachzukochen? Ich habe folgende Zutaten verwendet:

 

  • 400 Gr. Hähnchenbrust
  • 400 ml. Kokosnussmilch
  • eine mittelgroße Zucchini (300 Gr ca.)
  • zwei mittelgroße Paprika (300 Gr. ca)
  • einen kleinen Stängel Lauch
  • 50 Gr. gelbe Currypaste
  • eine kleine getrocknete Chili
  • 30 ml Zitronensaft
  • 100 ml Wasser
  • 1/2 TL Salz

 

Mit der Zusammenstellung des Gemüses kannst du ruhig variieren. Du könntest z.B. anstatt der Zucchini, Auberginen oder anstatt der Paprika, Zuckerschoten verwenden. Da darfst du dich frei entfalten!

Zubereitung

Ich bereitete dieses Gericht mit dem Thermomix zu. Ich werde dir aber auch die "herkömmlichen" Schritte der Zubereitung erklären.

 

#1 Schnippeln 

 

Bevor du mit dem Kochen loslegen kannst, solltest du deine Zutaten vorweg schnippeln. Wasche und entkerne hierzu deine Paprika und schneide sie in etwas größere Stücke. Wasche ebenfalls deine Zucchini und würfle sie.

 

Die Hähnchenbrust solltest vorab in mundgerechte Stückchen zerschneiden.

 

#2 Soße vorkochen

 

Gib nun die Currypaste, Kokosnussmilch, Wasser und 1/2 TL Salz in den Thermomix und stell ihn auf

12 Min/100Grad/Umrühren Stufe 1.

 

#3 Fleisch und Gemüse zugeben

 

Ist die Zeit abgelaufen, gibst du das Gemüse, die Hähnchenbrust und den Zitronensaft dazu. Stelle es für 11 Minuten/100 Grad/Umrühren Stufe 1 ein.

 

 

Im Endeffekt kannst du ohne Thermomix genauso verfahren. Nimm einen Kochtopf, lass zuerst die oben beschriebenen Zutaten für 12 Minuten köcheln und gib dann das Gemüse, das Fleisch und den Zitronensaft für weitere 11 Minuten hinzu.

 

Nachdem die Kochzeit vorbei ist, solltest du einen Gartest machen. Ist das Gemüse und Fleisch nach deinen Vorstellungen, kannst du das Gericht noch nach Belieben scharf würzen. Ich verwendete hierzu die getrocknete rote Chili.

 

 

Nun kannst du deine Soße noch etwas ziehen lassen und währenddessen deinen Reis aufsetzen. Ich habe hierzu Basmati-Reis verwendet. Setze einen Topf mit  300 ml heißem Wasser auf und gib die 200 Gr. Reis hinzu. 

 

Lass den Reis für 15 Minuten köcheln, dann sollte er fertig sein!

 

Hast du wenig Zeit? Sei noch effektiver und setze den Reis direkt auf, wenn deine Soße noch am Köcheln ist. Somit sparst du dir die 15 Minuten Garzeit des Reises und das Gericht dauert effektiv nur ca. 25 Minuten!

Taataaa, fertig ist das leckere asiatische Gericht! N' Guten!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0